Institut für Buchwissenschaft Erlangen
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg
Navigation ein- und ausschalten

Inhalt

Newsarchiv

Stellenausschreibung: Akademische/r Mitarbeiter/in für dreijähriges Promotionsprojekt gesucht

Am Institut für Buchwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist im Arbeitsbereich von Prof. Dr. Daniel Bellingradt, Juniorprofessor für Buchwissenschaft, insbesondere Historische Kommunikationsforschung, im Rahmen des HERA-Forschungsprojektes „PURE“ (Public Renaissance. Urban Cultures of Public Spaces between Early Modern Europe and the Present) zum 1.5.2019 folgende Stelle für den Zeitraum von 36 Monaten zu besetzen: 

 Akademische/r Mitarbeiter/in    (50 % E13 TV-L,...

Weiterlesen

Stellenausschreibung am Institut

Am Institut für Buchwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist im Arbeitsbereich von Prof. Dr. Daniel Bellingradt, Juniorprofessor für Buchwissenschaft, insbesondere Historische Kommunikationsforschung, zum 1.4.2019 folgende Stelle für den Zeitraum von 12 Monaten zu besetzen: 

Akademische/r Mitarbeiter/in    (50 % E13 TV-L, Promotionsstelle)

 

Weiterlesen

Bewerbungsvorträge für die W1-Professur Digitale Transformation

Die Bewerbungsvorträge für die W1-PRofessur Digitale Transformation (hier: Institutionen und Governance-Strukturen der medial vermittelten öffentlichen Kommunikation) finden am 14. sowie 20. Dezember statt.

Weiterlesen

Axel Kuhn erhält Fellowship für Innovationen in der Hochschullehre

Richtig studieren will gelernt sein – gerade dann, wenn Studierende sich wissenschaftliche Texte erarbeiten. Doch die Art und Weise, im digitalen Zeitalter zu lesen und damit Texte zu verstehen und Wissen zu generieren, hat sich verändert. Wie sich Lesen in der Hochschullehre im digitalen Zeitalter innovativ gestalten lässt, erforschen Axel Kuhn und Christian Fritz-Hoffmann. Das Lehrforschungsprojekt, an dessen Ende ein Coaching-Konzept für Studierende unter Nutzung von Reader Analytics steht,...

Weiterlesen

Erfolg bei der EFI-Förderung!

Die Arbeitsgruppe ›Digialisierung und gesellschaftlicher Wandel‹ des IZ Digital hatte Erfolg mit ihrem Antrag Discourses and Practices of a Digital Sovereignty.  Die Gruppe aus WissenschaftlerInnen aus den Disziplinen Buchwissenschaft, Soziologie, Politische Wissenschaft, Kulturgeographie, Medienpädagogik, Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft, Ethik sowie Informatik arbeitet das Thema 2 Jahre aus verschiedenen Perspektiven und in unterschiedlichen Kleingruppen auf. 

 

Weiterlesen

Die Buchbranche am Rand des Abgrunds? –

Tagung "Innovation@Publishing"

Einladung zur achten Tagung Innovation@Publishing der Buchwissenschaft Erlangen.
Zeit: Freitag, 16. November 2018
Beginn 09:00; Ende ca. 17:00
Ort: Senatssaal im Kollegienhaus (KH 1.011), Universitätsstraße 15, 91054 Erlangen

Weiterlesen

Herzlich Willkommen in der Buchwissenschaft!

Das Institut für Buchwissenschaft begrüßt die BuWi-Ersties am 16. Oktober um 8:15 Uhr (Bachelor, Kollegienhaus Raum 0.016) und um 10:15 Uhr (Master, Kollegienhaus Raum 0.023).

Weiterlesen

Herzlich willkommen an der FAU! Erstsemesterbegrüßung am 18. Oktober

Neue Uni, neue Freunde, neues Leben – damit sich die Erstsemester an der FAU schnell heimisch fühlen, gibt es nicht nur eine Vielzahl von Einführungsveranstaltungen, sondern auch eine ganz offizielle Begrüßung: Am Donnerstag, 18. Oktober, ab 14 Uhr heißen FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger und Vertreter der Städte die Erstsemester willkommen. In der Heinrich-Lades-Halle warten Stände von über 50 Ausstellern – mit dabei sind unter anderem Service-Einrichtungen wie die Bibliothek, das ...

Weiterlesen

Die Erlanger Buchwissenschaft auf der Frankfurter Buchmesse 2018

Wir sind wieder am Gemeinschaftsstand „Studium rund um‘s Buch“ auf der Frankfurter Buchmesse vertreten:

Wann: 10. bis 14. Oktober 2018, Mittwoch bis Samstag jeweils 09:00 bis 18:30 Uhr,
Sonntag 09:00 bis 17:30 Uhr

Wo: Halle 4.1/A89

Das erwartet unsere Besucher

Weiterlesen

Öffentliche Ringvorlesung des Interdisziplinären Zentrums für Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften

Viel wird derzeit über "Digitalisierung" gesprochen. Politik und Medien gebrauchen das Schlagwort geradezu inflationär. Der Begriff selbst bleibt dabei merkwürdig diffus.

Weiterlesen

Gastprofessur an der Universität Wuhan

Ursula Rautenberg hält sich vom 13. Oktober bis zum 3. November 2018 zu einer  Gastprofessur an der Partneruniversität Wuhan (WHU) / Department Publishing and Information Science auf.

Weiterlesen

Das Institut ist auf dem Podium der Lektorentage 2018 in Nürnberg

Der Verband der Freien Lektorinnen und Lektoren lädt am Samstag, den 22. September 2018 zu einer öffentlichen Podiumsdiskussion über die Qualität von Texten im Digitalen ein. Auf dem Podium mit dabei ist neben dem Kollegen Max Ackermann von der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm auch Svenja Hagenhoff aus der Erlanger Buchwissenschaft. 

Weiterlesen

W1-Professur mit Tenure Track ausgeschrieben

Am Institut für Buchwissenschaft ist eine W1-Professur mit Tenure Track im Themenfeld Digitale Transformation ausgeschrieben (zum Ausschreibungstext).

Die Bewerbungsfirst endet am 22.Oktober 2018.

Weiterlesen

Neue Facebook-Gruppe: FAU-Erstsemester 2018/19

Für alle Studienanfänger, die Anschluss und Informationen rund um die Uni suchen, gibt es eine neue Facebook-Gruppe: „FAU-Erstsemester 2018/19“. Hier können sich alle Erstis austauschen und erhalten zudem Infos über die FAU, das Studium und den Uni-Alltag.

Weiterlesen

Neuer Beitrag zur Usability digitaler Lesemedien erschienen

In der Reihe Erlanger Beiträge zur Medienwirtschaft ist Band 9 erschienen. Sibylle Kunz berichtet über den Stand der Forschung zur Gestaltung digitaler Lesemedien.

 

Weiterlesen

Handbuch Lesen jetzt auch als Broschur erschienen

Das von Ursula Rautenberg und Ute Schneider herausgegebene Werk »Lesen. Ein interdisziplinäres Handbuch« ist im de Gruyter Verlag jetzt auch als Broschur erschienen (Produktflyer).

Weiterlesen

Gastvortrag von Linus Neumann vom Chaos Computer Club im Interdisziplinären Zentrum für Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften

Spätestens seit den Enthüllungen der globalen Überwachungs- und Spionageaffäre „Post-Snowden“ ist »Digitale Souveränität« zu einem zentralen Schlagwort der netzpolitischen Debatte geworden. Eine interdisziplinäre Forschungsgruppe innerhalb der AG »Digitalisierung und gesellschaftlicher Wandel« des IZ Digital forscht an der FAU zu den Diskursen und Praktiken digitaler Souveränität.

Im Rahmen eines Workshops dieser Gruppe kommt am Donnerstag, den 5. Juli um 18.30 Uhr (Hörsaal C, Kochstraße 4,...

Weiterlesen

Sie wollen den Masterstudiengang? Sie kriegen den Masterstudiengang! Bewerben Sie sich noch bis zum 15. Juli für den Master Buchwissenschaft

Suchen Sie einen Studiengang, der nicht dem Mainstream folgt und gute Berufsaussichten bietet?

Dann ist der Master Buchwissenschaft mit den Schwerpunkten »Medienkommunikation Buch« und »Medienwirtschaft Print & Digital« genau das Richtige! Denn das Buch – egal, ob gedruckt oder in digitalen Formaten – ist ein vielseitiges Kommunikationsmedium, das seine Nutzer in den vielfältigsten Situationen begleitet und die Gesellschaft verändert.

Interessiert? Dann nutzen Sie für Ihre Bewerbungen die Onli...

Weiterlesen

Interview zum Thema »Immer weniger Leser: Das Buch in der Krise?«

Der Hessische Rundfunk hat für seine Sendung »Bilanz« auf hr-iNFO ein Interview mit Svenja Hagenhoff geführt zum aktuellen Thema »Immer weniger Leser: Das Buch in der Krise?«

 

Weiterlesen

Falling Wall Lab für Studierende und Nachwuchswissenschaftler an der FAU

An der FAU Erlangen-Nürnberg findet am Montag, 16. Juli 2018 (13-17 Uhr, Orangerie, Erlangen) ein Falling Walls Lab für Nachwuchswissenschaftler und Studierende statt.  

Was ist das?

»The Falling Walls Lab is an international forum for the next generation of outstanding innovators and creative thinkers. Its aim is to promote exceptional ideas and to connect promising scientists and entrepreneurs from all fields on a global level. Participants get the opportunity to present their...

Weiterlesen

Jahresbericht der Erlanger Buchwissenschaft 2017 ist online

Der Jahresbericht der Erlanger Buchwissenschaft ist erschienen und nun auch online abrufbar. 

Weiterlesen

Alter Wein in neuen Schläuchen?

Heiko Hartmann und Ursula Rautenberg rezensieren zwei neue Handbücher zur Medien- und Buchwissenschaft auf IASLonline

Weiterlesen

Masterstudierende referieren über ihr Projekt The Scientist's Journey

Sechs Studierende des Masterstudiengangs Buchwissenschaft stellen die Ergebnisse ihrer Projektarbeit vor.

 

Weiterlesen

Auszeichnung für Daniel Bellingradt: "Maria Weber Grant" für herausragende junge Wissenschaftler

Daniel Bellingradt ist Preisträger des erstmalig ausgeschriebenen „Maria-Weber-Grants“ der Hans-Böckler-Stiftung. Die Auszeichnung ist mit 40.000 Euro dotiert und soll herausragende junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an Universitäten bei ihrer Forscherkarriere fördern. 

Weiterlesen

Radio-Beitrag über das Studienfach "Buchwissenschaft"

Am Welttag des Buches (23. April 2018) berichtete die Rundfunk-Sendung "Campus & Karriere" (Deutschlandfunk) über den Studiengang "Buchwissenschaft". Mit dabei waren Svenja Hagenhoff, Daniel Bellingradt und einige Studierende aus Erlangen.

Weiterlesen

Bewerbung für den Masterstudiengang bis zum 15. Juli

Suchen Sie einen Studiengang, der nicht dem Mainstream folgt und gute Berufsaussichten bietet?

Dann ist der Master Buchwissenschaft mit den Schwerpunkten »Medienkommunikation Buch« und »Medienwirtschaft Print & Digital« genau das Richtige! Denn das Buch – egal, ob gedruckt oder in digitalen Formaten – ist ein vielseitiges Kommunikationsmedium, das seine Nutzer in den vielfältigsten Situationen begleitet und die Gesellschaft verändert.

Weiterlesen

Beitrag von Svenja Hagenhoff im Kulturmanagement Network Magazin erschienen

"Der Wandel des Kulturgutes Buch ist ein Spannungsfeld zwischen Erbe und Zukunft. Wie daraus Neues entstehen und auch andere Bereiche des Kulturbetriebs daraus lernen können, zeigt die März-Ausgabe" des Magazins. Es kann von der Seite Kultur Management Network heruntergeladen werden.  

Weiterlesen

Die Erlanger Buchwissenschaft auf der Leipziger Buchmesse

Wir sind wieder am Gemeinschaftsstand Studium rund um‘s Buch, diesmal mit neuem Standkonzept, auf der Leipziger Buchmesse vertreten:

Wann: 15. bis 18. März 2018, 10:00 bis 18:00 Uhr

Wo: Halle 5, E 510

Das erwartet unsere Besucher:

Weiterlesen

Zur Usability Digitaler Lesemedien: Vortrag auf der Multikonferenz Wirtschaftsinformatik

Sibylle Kunz, Sven Pagel und Svenja Hagenhoff sind mit ihrem Beitrag "Zur Usability Digitaler Lesemedien - Forschungsdesiderat und Untersuchungsansätze" auf der Multikonferenz Wirtschaftsinformatik 2018 in Lüneburg (Teilkonferenz Human-centric Information Systems Design and Development) mit einem Vortrag und einer Posterpräsentation vertreten.

Weiterlesen

Neuerscheinungen

In der Reihe »Schriftmedien« sind zwei neue Bände erschienen:

 

Weiterlesen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter / eine wissenschaftliche Mitarbeiterin gesucht

Die Professur für E-Publishing und Digitale Märkte im Institut für Buchwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg sucht einen / eine Wissenschaftlichen Mitarbeiter / eine wissenschaftliche Mitarbeiterin. 

 

Weiterlesen

Stellenausschreibung am Institut für Buchwissenschaft

Am Institut für Buchwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist im Arbeitsbereich von Prof. Dr. Daniel Bellingradt, Juniorprofessor für Buchwissenschaft, insbesondere Historische Kommunikationsforschung, zum 1.4.2018 folgende Stelle für den Zeitraum von 12 Monaten zu besetzen:

Weiterlesen

Bibliothek des Buchwesens

Ursula Rautenberg hat die Herausgabe der Reihe »Bibliothek des Buchwesens« übernommen, die seit 1972 im Verlag Hiersemann / Hauswedell (Stuttgart) erscheint. Im wissenschaftlichen Beirat werden namhafte Persönlichkeiten aus Forschung und Bibliotheken tätig sein.

Weiterlesen

Tagung »Innovation@Publishing 2017« – Anmeldung noch bis 11.11 möglich!

Die Anmeldung ist ab sofort unter diesem Link bis zum 11.11.2017 möglich.

Die diesjährige Auflage der von der Erlanger Buchwissenschaft veranstalteten Zukunftskonferenz steht unter dem Motto »Publishing Business Transformation« und findet am 1. Dezember im Senatssaal des Kollegienhauses statt.

Weiterlesen

Die Erlanger Buchwissenschaft auf der Frankfurter Buchmesse

Wir sind wieder am Gemeinschaftsstand Studium rund um‘s Buch, diesmal gemeinsam mit dem AzuBistro, auf der Frankfurter Buchmesse vertreten:

Wann: 11. bis 15. Oktober 2017, Mittwoch bis Samstag jeweils 09:00 bis 18:30 Uhr,
Sonntag 09:00 bis 17:30 Uhr

Wo: Halle 4.1, B 70,71

Das erwartet unsere Besucher:

Weiterlesen

Save the Date: Tagung »Innovation@Publishing 2017« findet am 1. Dezember statt!

Die diesjährige Auflage der von der Erlanger Buchwissenschaft veranstalteten Zukunftskonferenz steht unter dem Motto »Publishing Business Transformation« und findet am 1. Dezember im Senatssaal des Kollegienhauses statt.

Weiterlesen

Was liegt denn da herum? Goldstaub aus der Backlist schürfen. Bachelor-Seminar mit dem Cornelsen Verlag Berlin

Das Institut bietet im WS 2017/2018 in Zusammenarbeit mit dem Cornelsen Verlag ein Bachelor-Seminar an zum Umgang mit der Verlags-Backlist. Weitere Informationen in UnivIS

Weiterlesen

Magische Handschriften im Fokus buchwissenschaftlicher Forschung

Das neue Buch von Daniel Bellingradt und Bernd-Christian Otto "Magical Manuscripts in Early Modern Europe: The Clandestine Trade in Illegal Book Collections" widmet sich einem einzigartigen und faszinierenden Bestand frühneuzeitlicher Handschriften, der in der Universitätsbibliothek Leipzig die Jahrhunderte überlebt hat. Die 140 gelehrtenmagischen Handschriften, insgesamt mehr als 10.000 Seiten überwiegend deutschsprachiger Ritualtexte, sind die bislang umfangreichste und vermutlich bedeutendste...

Weiterlesen

Bewerbung für den Masterstudiengang noch bis zum 15. August möglich!

Suchen Sie einen Studiengang, der nicht dem Mainstream folgt, aber trotzdem gute Berufsaussichten bietet?

Dann ist vielleicht der Master Buchwissenschaft mit den Schwerpunkten »Medienkommunikation Buch« und »Medienwirtschaft Print & Digital« das Richtige. Denn gedruckte Bücher und E-Books sind im Alltag wichtige Medien für Unterhaltung, Information und Wissen und werden es auch zukünftig sein – egal, ob gedruckt oder in digitalen Formaten!

Weiterlesen

Diskussionsveranstaltung mit Dr. Simone Ehmig von der Stiftung Lesen

Im Rahmen der jährlichen Veranstaltung Karrieren in den Geistes- und Sozialwissenschaften haben die Studierenden der Fakultät die Möglichkeit mit Fr. Dr. Simone Ehmig zu sprechen. Sie ist Leiterin des Instituts für Lese- und Medienforschung der Stiftung Lesen in Mainz.

Die Veranstaltung bietet die Option, über Ausbildungswege und Möglichkeiten des Einstiegs in den Arbeitsmarkt nach dem Studium zu sprechen. Die Gäste berichten jeweils exemplarisch über ihre eigenen Karrierewege. 

Wann und wo?...

Weiterlesen

DAAD-Gastwissenschaftler an der Erlanger Buchwissenschaft

Dr. Adam Hegyi aus Ungarn ist im Rahmen eines DAAD-Stipendiums von Juni bis Juli 2017 an der Erlanger Buchwissenschaft zu Gast.

Weiterlesen

Jahresbericht 2016 jetzt auch online zugänglich

Der Jahresbericht der Erlanger Buchwissenschaft ist nun auch online abrufbar. Zu finden sind u.a. die Aufsätze zur aktuellen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs im Streit um den »Verlegeranteil«, zu frühneuzeitlichen Bücherlotterien und über Bücherkäufe im 18. Jahrhundert. Darüber hinaus wird über alle Aktivitäten des letzten Jahrs berichtet.

Weiterlesen

Neuerscheinung »Medien im Fest — Feste im Medium«

Nach mehrjähriger forschungsbezogener Zusammenarbeit medienbezogener Fächer, die sich im Interdisziplinären Medienwissenschaftlichen Zentrum (IMZ) der FAU bündeln, ist nun ein gemeinsamer Sammelband unter dem Titel »Medien im Fest — Feste im Medium« erschienen. Interdisziplinär und multiperspektivisch nähern sich die Fallstudien des Bands den beiden thematischen Strängen.

Weiterlesen

2 Gastvorträge von Alison Baverstock, Kingston University London

Vom 9. bis 11. Mai ist Alison Baverstock von der Kingston University London zu Gast.

Sie wird zwei Vorträge halten:

  • In der Veranstaltung BA E-Publishing & E-Commerce (9. Mai, 12:15 Uhr, KH 1.020), wird sie sprechen über The Kingston University Shared Read
  • In der Veranstaltung MA Medienwirtschaft (10. Mai, 8:15 Uhr, KH 0.023) wird sie sprechen über Self-publishing.

Es besteht auch Gelegenheit, Fragen zum Britischen Hochschulsystem zu stellen sowie zu den Studiengängen der Publishing Sciences....

Weiterlesen

Gastvorträge am Institut im Mai 2017

Im Mai werden zwei Gastvorträge im Rahmen des Forschungskolloquiums des Instituts stattfinden: am 16. und 30.5. 2017. Am 16. Mai wird Zacharias Zacharakis, Redakteur von ZEIT ONLINE, bei uns zum Thema „Die Pivotfunktion von Twitter im Journalismus; wie Redaktionen das Medium nutzen und wie es ihre Berichterstattung beeinflusst“ sprechen. Am 30. Mai begrüßen wir Agnes Gehbald, Doktorandin am Institut für Iberische und Lateinamerikanische Geschichte der Universität zu Köln, die bei uns zum Thema...

Weiterlesen

Eröffnungsveranstaltung des téchnē – Campus-Netzwerk für Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften

Das Campus-Netzwerk für Digitale Geistes- und Sozialwissenschaften - téchnē - wird von den Universitäten in Erlangen-Nürnberg (FAU), in München (LMU) und in Regensburg (UR) getragen.

Das Innovationsprogramm Digitaler Campus Bayern der Bayerischen Staatsregierung fördert das Projekt für einen Zeitraum von fünf Jahren mit einem Fördervolumen von insgesamt bis zu 3,6 Mio Euro. Ziel ist die Konzeption, Entwicklung und Etablierung eines zukunftsträchtigen, vernetzten Studienangebots, das das neue...

Weiterlesen

Orientierung in der Publishing-4.0-Welt durch den Publishing-4.0-Kompass

Ob Management, Fach-, Technologie-Experte mit 4.0 Erfahrung oder neu auf diesem Gebiet, der Kompass mit integrierter Online-Bibliothek holt dort ab, wo Sie stehen und führt in drei Phasen durch die ›Publishing 4.0‹-Welt.

Weiterlesen

Die Erlanger Buchwissenschaft auf der Leipziger Buchmesse

Wir sind wieder am Gemeinschaftsstand Studium rund um's Buch auf der Leipziger Buchmesse vertreten:

Wann: 23. bis 26. März 2017, jeweils 10:00 bis 18:00 Uhr

Wo: Halle 5, E 510

Weiterlesen