Institut für Buchwissenschaft Erlangen
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg
Navigation ein- und ausschalten

Inhalt

Stellenausschreibung am Institut für Buchwissenschaft

Am Institut für Buchwissenschaft der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg ist im Arbeitsbereich von Prof. Dr. Daniel Bellingradt, Juniorprofessor für Buchwissenschaft, insbesondere Historische Kommunikationsforschung, zum 1.4.2018 folgende Stelle für den Zeitraum von 12 Monaten zu besetzen:

Akademische/r Mitarbeiter/in    (50 % E13 TV-L, Promotionsstelle)

 

 

Aufgaben: In zwei Semestern müssen insg. 5 SWS in der Lehre geleistet werden. Die Seminare werden im Studiengang Buchwissenschaft und ggf. im Master „Mittelalter und Frühe Neuzeit“ angeboten. Es besteht die Möglichkeit, innerhalb des ausgeschriebenen Zeitrahmens einen Stipendienantrag zu erarbeiten, der die zeitliche Grundlage zu einer angemessenen Promotionsphase ermöglicht, oder ein bereits laufendes Promotionsprojekt abzuschliessen.

 

Voraussetzungen: Einschlägiges Hochschulstudium im Bereich der Buch-, Geschichts-, Publizistik-, oder Kommunikationswissenschaft, durch Masterarbeit oder Promotionsprojekt nachgewiesener Schwerpunkt innerhalb der Geschichte der Frühe Neuzeit. Ein inhaltlicher Schwerpunkt auf buchhandelshistorische Aspekte oder zu Fragen historischer Kommunikation ist nötig.   

 

Die Mitarbeiterstelle wird ermöglicht durch den Maria-Weber-Grant (Hans-Böckler-Stiftung).

 

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg fördert die berufliche Gleichstellung der Frauen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte im Sinne des Schwerbehindertengesetzes werden bei gleicher fachlicher Qualifikation und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte richten Sie Ihre Online-Bewerbung (in einer pdf) mit den üblichen Unterlagen bis spätestens 20.02.2018 an: daniel.bellingradt@fau.de