Institut für Buchwissenschaft Erlangen
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg
Navigation ein- und ausschalten

Inhalt

Auszeichnung für Daniel Bellingradt: "Maria Weber Grant" für herausragende junge Wissenschaftler

Daniel Bellingradt ist Preisträger des erstmalig ausgeschriebenen „Maria-Weber-Grants“ der Hans-Böckler-Stiftung. Die Auszeichnung ist mit 40.000 Euro dotiert und soll herausragende junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an Universitäten bei ihrer Forscherkarriere fördern. 

Die Grants dienen dazu, für ein bis zwei Semester eine Teilvertretung für die Lehrverpflichtungen der Geförderten zu finanzieren. Maria-Weber-Grants werden künftig jährlich ausgeschrieben und richten sich an Habilitanden, Juniorprofessorinnen und -professoren. Maria Weber war eine deutsche Gewerkschafterin, die sich stark für Bildungsgerechtigkeit engagiert hat. Von 1972 bis 1982 war sie stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes. 

Zur Pressemeldung der Hans-Böckler-Stiftung: https://www.boeckler.de/cps/rde/xchg/hbs/hs.xsl/112132_113892.htm

Zum Dossier der Preisträger: https://www.boeckler.de/pdf/stuf_maria_grant_preis.pdf